Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (410) Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Fußgänger

    Ansbach (ots) - Am Sonntagmorgen, 19.03.06, kam es gg. 05.35 Uhr, auf der Staatsstr. 2220, kurz  nach Dinkelsbühl,  zu einem schweren Verkehrsunfall.

    Ein  Taxi  fuhr in Richtung Bechhofen  und erfasste ca. 1 km nach Dinkelsbühl  einen  Fußgänger.  Der 17jährige Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 45jährige Taxifahrer blieb unverletzt. Sein 22jähriger  Fahrgast erlitt leichtere Verletzungen. Ein Gutachter wurde zur    Klärung des Unfallgeschehens hinzugezogen. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca.  15000 Euro.

    Zur Unfallzeit sollen weitere Fahrzeuge im Bereich der Unfallstelle unterwegs gewesen sein. Die Fahrzeuginsassen haben möglicherweise auch schon  vor dem Unfall den Fußgänger bzw. dessen Verhalten beobachtet.

    Die Polizei bittet daher Autofahrer die zur Unfallzeit auf dieser Strecke unterwegs waren sich bei der Polizeiinspektion Dinkelsbühl oder der Einsatzzentrale der Polizeidirektion Ansbach (Tel. 0981/9094-220) zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale
Tel: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: