Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (331) 10-Jähriger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

    Ansbach (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt ein 10-Jähriger als seine Mutter mit ihrem Pkw infolge winterlicher Straßenverhältnisse gegen einen Baum prallte.

    Die 33-jährige Frau hatte am Morgen des 04.03.2006 mit ihrem Pkw Renault eine Ortsverbindungsstraße im Bereich der Gemeinde Ipsheim im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim befahren als sie mit ihrem Fahrzeug auf der verschneiten Fahrbahn ins Schleudern geriet und gegen einen rechts neben der Straße stehenden Baum prallte. Durch den Anprall wurde der Pkw dann wieder über die Fahrbahn in den gegenüber liegenden Straßengraben geschleudert, wo er schließlich zum Liegen kam.

    Der Wagen wurde so stark beschädigt, dass die Frau und ihre drei im Fond sitzenden Kinder erst von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden konnten. Während die 5-jährige Tochter und der 13-jährige Sohn lediglich leichtere Blessuren davontrugen, mussten die Fahrzeuglenkerin und ihr 10-jähriger Sohn mit schweren bzw. lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo das Kind trotz aller ärztlicher Bemühungen im Lauf des Samstags verstarb.

    Das Fahrzeug im Wert von ca. 8.000,- Euro hat nur noch Schrottwert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale
Tel: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: