Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (246) Brandserie in Stübach geklärt

    Ansbach (ots) - Eine seit Oktober 2005 anhaltende Serie von Bränden im Diespecker Ortsteil Stübach ist geklärt. Fahnder der Kripo Ansbach konnten in Zusammenarbeit mit der Polizei Neustadt/Aisch einen strafunmündigen Schüler ermitteln. Er gab heute Nachmittag zu, in vier Fällen Feuer gelegt zu haben.

    Der jüngste Fall trug sich heute Morgen, 15.02.2006, kurz vor 07.00 Uhr zu. Der frühzeitig festgestellte Brand konnte durch den Eigentümer und hilfsbereite Nachbarn noch vor Eintreffen der Wehrmänner abgelöscht werden. Erstmals musste die Feuerwehr am 09.10.05 ausrücken, als eine Maschinenhalle am frühen Morgen durch Brandstiftung in Flammen aufging. Anfang November 2005 entstand geringer Brandschaden in einer Scheune. Ähnliches trug sich auch am späten Nachmittag des 18.01.06 zu: Der Junge hatte wiederum Feuer in einer Scheune gelegt. Zur Brandlegung verwendete er Streichhölzer oder Feuerzeuge.

    Der durch die Brände verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Verletzte gab es in keinem Fall.

    Hinweis für Medienvertreter: Aus Rücksicht auf die altersbedingte Strafunmündigkeit des Schülers erfolgen keine weiteren Angaben zur Person.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: