Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (200) Gaststätteneinbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Aufmerksame Zeugen verständigten am 07.02.2006 gegen 05:30 Uhr die Polizei, nachdem sie in der Nürnberger Nordstadt Scheibenklirren in einer Gaststätte gehört hatten. Als die Beamten wenig später eintrafen, stellten sie fest, dass die Scheibe des Lokals in St. Johannis eingeschlagen worden war. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen führte zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen im Alter von 23 und 32 Jahren, die in unmittelbarer Nähe des Tatortes angetroffen wurden. Die angetrunkenen Männer hatten diverses Einbruchwerkzeug bei sich. Während der 23jährige zum Sachverhalt keinerlei Angaben machte, gestand sein Komplize den versuchten Einbruch. Auch gab er einen weiteren Einbruch in eine Gaststätte zu, den das Duo kurz zuvor verübt hatte. Überprüfungen ergaben, dass die Beschuldigten durch eine eingeschlagene Scheibe in ein Lokal im Kirchenweg eingestiegen sind und dort einen Kellnergeldbeutel ohne Inhalt entwendet hatten. Dieser Geldbeutel konnte bei dem 32jährigen sichergestellt werden. Durch die Einbrüche verursachten die beiden Männer einen Sachschaden in Höhe von ca. 300,-- Euro. Bargeld, das eigentlich die Beute sein sollte, fanden sie nicht. Der 32jährige wurde nach abgeschlossener Sachbehandlung und Ausnüchterung wieder entlassen, sein 23jähriger Komplize auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Gegen beide wird wegen schweren Diebstahls ermittelt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: