Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (144) Jugendliche als Büroeinbrecher ermittelt

    Nürnberg (ots) - Drei Jungen im Alter zwischen 13 und 14 Jahren wurden nun nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Nürnberg als Büroeinbrecher ermittelt. Das Trio ist geständig.

    Anfang Dezember 2005 versuchten die Drei in ein Bürogebäude im Stadtteil Gärten hinter der Veste in Nürnberg einzubrechen. Zunächst versuchten sie durch Herausreißen eines Rollos und Einschlagen einer Fensterscheibe, in das Haus einzusteigen. Als dies jedoch misslang, versuchten sie von einem daneben stehenden Lagerhaus die Scheiben einzuschlagen und dort einzusteigen, was jedoch ebenfalls misslang. Ohne Beute verließen sie den Tatort. Allerdings hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

    Nachdem die drei Tatverdächtigen durch Zeugenaussagen und Hinweise ermittelt waren, legten sie ein Geständnis ab. Gegen die beiden 14-Jährigen wird Anzeige wegen versuchten schweren Diebstahls erstattet. Der 13-Jährige wird sowohl dem Jugendamt der Stadt Nürnberg als auch der Staatsanwaltschaft gemeldet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: