Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (116) Fünf Konzertbesucher schwer verletzt

Ansbach (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagabend, 23.01.2006, im Anschluss an ein Klassikkonzert in der Ansbacher Innenstadt. Auf dem Parkplatz vor dem Onoldiasaal hatte eine 67-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihr automatikbetriebenes Fahrzeug verloren und eine Personengruppe erfasst. Fünf Gäste der Musikveranstaltung wurden schwer verletzt. Die aus dem Landkreis Ansbach stammende Autofahrerin wollte gegen 22.20 Uhr aus einer Parklücke fahren. Versehentlich legte sie zunächst den Vorwärtsgang ein und fuhr ein kurzes Stück in ein Blumenbeet. Vor Schreck stellte sie nun hastig den Hebel in die Rückwärtsstellung und gab Gas. Nach eigenen Angaben wurde ihr in der Aufregung übel und sie verlor die Kontrolle über den Pkw. Das Fahrzeug fuhr kreisförmig über den Parkplatz und erfasste die Senioren im Alter von 62 bis 86 Jahren. Mit Arm- und Beinbrüchen sowie Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen wurden die vier Frauen und ein Mann in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Irrfahrt des Pkw endete erst an einem geparkten Auto, wobei einige tausend Euro Sachschaden entstand. Das BRK setzte zur Versorgung der Verletzten zahlreiche Rettungswagen ein. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Tel: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: