Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (94) Verlorene Lkw-Bereifung löste Unfallserie aus

    Ansbach (ots) - Zwei teils erheblich verletzte Pkw-Insassen und 20.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer Unfallserie am Mittwochabend, 18.01.06, auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg.

    Gegen 22.30 Uhr verlor die Zugmaschine eines von einem 47-jährigen Briten gelenkten Sattelzuges kurz vor der Anschlussstelle Ansbach aus unbekannten Gründen die linke hintere Zwillingsbereifung. Eines der schweren Räder blieb auf der Fahrbahn liegen. Ein 29-Jähriger aus dem Nürnberger Land prallte mit seinem Pkw gegen das Hindernis und rollte auf dem Standstreifen aus. Sein mit einem weiteren Pkw folgender 32-jähriger Bekannter hielt hinter dem beschädigten Fahrzeug auf dem Standstreifen an, um Hilfe zu leisten.

    Fast zeitgleich stieß ein 23-jähriger polnischer Autofahrer gegen den Lkw-Reifen. Der Pkw kam ins Schlingern und prallte auf dem Standstreifen mit großer Wucht in den bisher unbeteiligten Pkw des Helfers, dessen Fahrzeug total beschädigt auf die rechte Fahrspur zurückgeschleudert wurde. Nur mit Mühe konnte der Fahrer eines 40-Tonners dem querstehenden Fahrzeug noch ausweichen.

    Der 32-jährige Helfer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der polnische Autofahrer kam mit leichteren Blessuren davon.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: