Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (87) Winterdienst-Mitarbeiter von Räumgerät schwer verletzt

    Schwabach (ots) - Heute morgen, 18.01.2006, gegen 07.50 Uhr, wurde ein 45-jähriger Gemeindearbeiter in Allersberg, Landkreis Roth, schwerst verletzt. Der Gemeindemitarbeiter war mit einem Räum- und Streufahrzeug in Allersberg eingesetzt. Er sollte die Rad- und Gehwege räumen und streuen. Nach seinen eigenen Angaben kam es zu einer Störung  in der Streugutanlage. Er wollte diese Störung beseitigen und klopfte bei laufendem Fahrzeug-Motor gegen den Streubehälter.

    Hierbei rutschte er auf eisglattem Untergrund aus, geriet mit dem rechten Fuß an die Streuscheibe, welche den rechten Unterschenkel abtrennte.

    Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Nürnberg Süd geflogen. Nach Auskunft des Notarztes besteht keine Lebensgefahr. Fremdverschulden ist nach derzeitigem Erkenntnisstand auszuschließen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: