Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1847) Überfall auf Schreibenwarengeschäft

    Nürnberg (ots) - Am Freitagabend gegen 17.30 Uhr überfielen zwei Vermummte ein Schreibwarengeschäft in der Äußeren Bayreuther Straße in Nürnberg. Einer der Männer hielt eine Pistole in der Hand und forderte die Herausgabe des Geldes. Der andere Täter war mit einem Messer bewaffnet. Der 36-jährige Geschädigte äußerte gegenüber den Beiden, dass sie nichts bekommen würden. Daraufhin flüchteten sie in stadtauswärtiger Richtung. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung wurde eingeleitet. Die unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben: beide ca. 25 Jahre alt, einer ca. 165 cm groß, der andere ca. 180 cm; der Kleinere sprach mit ausländischem Aktzent, beide trugen blaue bzw. dunkle Jacken. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Tel.-Nr. 0911/211-3333 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: