Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1800) Schwerer Verkehrsunfall auf der B 14

    Fürth (ots) - Am 15.12.2005, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich am Ortsausgang Großweismannsdorf in Fahrtrichtung Ansbach im Landkreis Fürth ein Verkehrsunfall mit insgesamt 6 beteiligten Fahrzeugen. Ein 67-jähriger Pkw Fahrer wollte kurz nach Ortsende Großweismannsdorf einen Lkw überholen. Da der Pkw-Fahrer sehr langsam unterwegs war, erstreckte sich der Überholvorgang auf ca. 500 Meter. Noch während des Überholvorgangs kamen dann Fahrzeuge entgegen. Der 67-Jährige lenkte sein Fahrzeug nach rechts und stieß gegen das Führerhaus des Lkw. Durch den Anstoß wurde sein Fahrzeug in den Gegenverkehr geschleudert. Zwei Fahrzeuge konnten gerade noch ausweichen, mit den nächsten vier entgegenkommenden Fahrzeugen kam es dann jedoch zum Zusammenstoß. Der 67-jährige sowie sein Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall schwer, eine Person im Fahrzeug des Gegenverkehrs leicht verletzt. Alle Verletzten kamen ins KH Fürth. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000.- Euro. Vier Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert. Die B 14 war bis gegen 18.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: