Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1796) Wer hatte Grünlicht?

    Nürnberg (ots) - Gleich zwei Verkehrsunfälle beschäftigen die Nürnberger Verkehrspolizei, bei denen die Beteiligten angaben, bei Grünlicht gefahren zu sein.

    Am 15.12.2005, gegen 12.00 Uhr, bog ein 66-jähriger Rentner mit seinem Toyota von der Breslauer Straße in Nürnberg nach links in die Regensburger Straße ab. Dabei stieß er mit dem Mazda eines 18-jährigen Nürnbergers zusammen, der die Regensburger Straße stadtauswärts befuhr. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.

    Wenige Stunden später, gegen 20.00 Uhr, bog ein 36-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem weißen Mitsubishi von der Celtisunterführung in Nürnberg nach links ab. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Nürnberger Land befuhr zur gleichen Zeit mit seinem grünen Renault die Pillenreuther Straße stadteinwärts und stieß mit dem abbiegenden Pkw zusammen. Während der 21-Jährige unverletzt blieb, erlitten die vier Insassen des Mitsubishi leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

    Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und bittet diese, sich mit ihr unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: