Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1730) Gestohlenes Handy führte zum Dieb

    Nürnberg (ots) - Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnten jetzt einen Diebstahl aus einem Umkleideraum einer Gaststätte im Nürnberger Süden klären. Damals war im Mai 2005 aus einem im Damenumkleideraum abgestellten Rucksack ein Handy gestohlen worden. Im Zuge der Sachfahndung stießen die Beamten nun auf einen 30-jährigen Nürnberger. Dieser hatte das Handy einem An- und Verkaufsladen zum Weiterverkauf angeboten. Bei seiner Vernehmung räumte der Tatverdächtige schließlich den Diebstahl ein. Er war in der Gaststätte als Aushilfe tätig gewesen und hatte diese Gelegenheit zum Diebstahl genutzt. Derzeit prüfen die Ermittler, ob der Tatverdächtige noch für weitere Diebstähle in Frage kommen könnte.

    Gegen den 30-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: