Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1722) Bargeld erpresst

    Nürnberg (ots) - Am 03.12.2005, gegen 08.30 Uhr, betrat ein bislang unbekannter junger Mann ein Zeitschriftengeschäft in der Bauerngasse im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Er ließ sich zunächst Schulsachen zeigen und verließ dann den Laden wieder. Nach ca. 30 Minuten kam er jedoch wieder in das Geschäft zurück, ließ sich nochmals Schulhefte zeigen und folgte dem Ladeninhaber hinter die Theke, wo sich die Ladenkasse befand. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Räuber den Ladeninhaber schließlich auf, die Kasse zu öffnen. Anschließend entnahm der Räuber selbst aus der Kasse Geldscheine und Hartgeld und flüchtete aus dem Laden.

    Beschreibung des Räubers: Ca. 18 Jahre alt, etwa 175 cm groß, dunkle, kurze Haare, dünner Oberlippenbart, südländischer Typ, trug eine dunkle Kapuzenjacke.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer (0911) 211-3333, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: