Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1699) Verkäuferin mit Messer bedroht - Täter festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 28.11.2005, gegen 20.00 Uhr, betrat ein 27-jähriger Nürnberger ein Selbstbedienungsgeschäft am Nürnberger Hauptbahnhof. Aus einem Regal entnahm er zwei Flaschen Rum und wollte, ohne die Gegenstände zu bezahlen, den Laden wieder verlassen. Eine Verkäuferin bemerkte jedoch den Diebstahl und stellte sich dem Mann in den Weg. Der schubste die Frau zur Seite, so dass sie zu Boden fiel. Danach wollte der Beschuldigte das Geschäft erneut verlassen, wurde aber von der immer noch am Boden liegenden Frau am Hosenbein festgehalten. Daraufhin zog der Täter ein Messer und bedrohte die Angestellte damit. Verängstigt ließ sie den 27-Jährigen los, so dass dieser mitsamt der Beute flüchten konnte. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte einige Zeit später den gewünschten Erfolg. Der Tatverdächtige wurde unweit des Tatortes angetroffen und festgenommen. Bei ihm stellten die Beamten beide Flaschen Rum sicher. Auf Befragen machte er zum Sachverhalt keinerlei Angaben. Er wird zur Prüfung der Haftfrage auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: