Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1680) Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

    Fürth (ots) - Der 30-Jährige aus Fürth, der gestanden hat, am Vortag (22.11.2005) in Seukendorf seine Schwiegermutter erstochen zu haben, wurde am 23.11.2005 dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Fürth vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Mordes gegen den Tatverdächtigen. Als Motiv für die Bluttat gab der 30-Jährige an, er hätte seine Schwiegermutter für das Scheitern seiner Ehe verantwortlich gemacht, außerdem hätte sie dafür gesorgt, dass er seine Kinder nicht mehr sehen konnte. Die Herkunft des zur Tatausführung benutzten Küchenmessers konnte noch nicht geklärt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: