Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1645) Schwarzfahrer leistete Widerstand

    Nürnberg (ots) - Am 15.11.2005, gegen 22.45 Uhr, wurde ein 21-Jähriger in der Straßenbahn in der Bucher Straße in Nürnberg von Mitarbeitern der VAG beim "Schwarzfahren" angetroffen. Als seine Personalien festgestellt werden sollten, beleidigte dieser die Fahrscheinkontrolleure, so dass eine Polizeistreife hinzugerufen wurde. Auch den Polizeibeamten gegenüber trat der 21-Jährige, der unter Alkoholeinwirkung stand, äußerst renitent auf, so dass er schließlich zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden sollte. Dabei riss er sich los und verletzte einen Polizeibeamten leicht. Erst durch Anwendung unmittelbaren Zwangs gelang es, den Renitenten zur Raison zu bringen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er verblieb bis zu seiner Ausnüchterung in einer Haftzelle der Polizeiinspektion.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: