Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1639) Sachbeschädigungen durch Brandlegung

    Nürnberg (ots) - Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei beobachtete am 13.11.2005, gegen 03.45 Uhr, im Stadtteil Steinbühl zwei junge Männer, die Sachbeschädigungen begingen. Ein 20-Jähriger zündete dabei unter Verwendung einer Spraydose einen befüllten Wertstoffsack an und setzte diesen in Brand. Sein 19-jähriger Begleiter versuchte sich an einem Feuermelder. Auch er entzündete den Inhalt einer Spraydose beim Versprühen und wollte auf diese Art den Feuermelder zum Auslösen bringen. Die beiden alkoholisierten Männer wurden festgehalten. Der 20-Jährige, der sich sehr aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt, wurde zur Verhütung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert. Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung wurden eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: