Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1556) Umgestürzter Lastzug blockiert A 9 in Höhe Allersberg

    Schwabach (ots) - Am 26.10.2005, gegen 02.00 Uhr, kippte kurz vor der Anschlussstelle Allersberg in Richtung München ein 40-t Lastzug um.

    Der 56-jährige Kraftfahrer aus dem Landkreis München war nach ei-genen Angaben am Steuer kurz eingenickt. Im Baustellenbereich prallte er zunächst gegen eine Betongleitwand. Sein Anhängerzug,   beladen mit 3 Tonnen Textilien, kippte seitlich um und blockierte alle drei Fahrspuren. Durch hochgeschleuderte Teile an der Unfallstelle wurde ein nachfol-gender Pkw leicht beschädigt. Der 56-jährige Fahrer wurde mit leich-ten Verletzungen ins Krankenhaus Roth eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 135.000 Euro.

    Die Autobahn Berlin-München  war bis 06.30 Uhr komplett gesperrt, es bildete sich ein Rückstau bis zur AS Fischbach. Der Verkehr wurde großräumig über das AK Nürnberg-Ost auf die A 6 und über die B 2 wieder zur A 9 bei Allersberg geleitet. Die  Bergungsarbeiten dauerten bis 07.40 Uhr an, zwischenzeitlich sind alle drei Fahrspuren frei, der Stau baut sich langsam ab.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: