Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1542) Brand in einem Mehrfamilienhaus mit 12 verletzten Personen

    Nürnberg (ots) - Einen Schaden in Höhe von etwa 120.000 Euro entstand bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Enderleinstraße. Außerdem erlitten 12 Personen Rauchgasverletzungen.

    Der Brand war am 22.10.05, gegen 22.00 Uhr, in einer Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilenhauses ausgebrochen und breitete sich über das ganze Treppenhaus aus. Durch die Feuerwehr mussten 7 Bewohner über die Drehleiter geborgen werden, die restlichen Personen konnten das Anwesen selbständig verlassen. Insgesamt wurden 20 Personen evakuiert. 9 Bewohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und konnten ambulant, weitere 3 mussten stationär behandelt werden. Darunter befand sich eine Person mit Schnittverletzungen, die sie sich beim Einschlagen einer Fensterscheibe zugezogen hatte.

    Für die vorläufige Unterbringung der evakuierten Personen stand ein Bus der VAG bereit. Die Allersberger Straße war im Bereich der Enderleinstraße für ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

    Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen; Angaben über die Brandursache können derzeit nicht gemacht werden.

    Bis auf die ausgebrannte Wohnung im ersten Stock konnten alle Wohnungen nach Ende der Löscharbeiten wieder bezogen werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: