Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1497) Gepäckdiebe ermittelt und festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 12.10.2005, gegen 15.15 Uhr, wurde einer 21-jährigen Studentin aus Unterfranken im Nürnberger Hauptbahnhof der Koffer entwendet. Ermittlungen der Nürnberger Polizei führten nun auf die Spur der Täter, die festgenommen werden konnten. Die 21-Jährige stellte ihren "Trolley" (fahrbarer Koffer) kurz ab und kaufte sich eine Fahrkarte. Als sie sich wieder umdrehte, war der Koffer mit persönlichen Gegenständen und Bekleidung verschwunden. Durch Auswertung von Videoaufzeichnungen gelang es Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte wenig später, die Täter zu ermitteln. Am 14.10.2005 wurden sie von einer Streife in der Nürnberger Innenstadt angetroffen und festgenommen. Es handelt sich bei den beiden um ein tschechisches Paar im Alter von 48 und 50 Jahren. Bei der Öffnung ihres Schließfaches im Nürnberger Hauptbahnhof fanden die Beamten den gestohlenen Koffer auf. Obwohl beide dringend tatverdächtig sind, streiten sie die Diebstahlsvorwürfe ab. Angeblich hätten sie den Koffer von einem Unbekannten für wenig Geld erworben. Das diebische Duo wurde wegen Diebstahls angezeigt und nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 150 Euro wieder entlassen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, das Gepäck nie unbeaufsichtigt - auch nicht für einen kurzen Moment - stehen zu lassen. Wie dieser Fall zeigt, nutzen Diebe den günstigen Augenblick zum Diebstahl. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: