Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1474) Verkehrsbilanz des Wochenendes

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende (07./09.10.2005) wurde die Nürnberger Polizei zu 82 Verkehrsunfällen gerufen. In18 Fällen davon wurden Personen verletzt. 11 Verkehrsteilnehmer flüchteten - 5 sind bereits ermittelt. Ein kurioser Verkehrsunfall ereignete sich am 08.10.2005, gegen 11.45 Uhr. Ein 85-jähriger Nürnberger hatte seinen Pkw Mercedes in der Regensburger Straße ordnungsgemäß auf dem Seitenstreifen abgestellt, allerdings den Wahlhebel der Automatik auf "Neutral" stehen lassen. Nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, rollte der Mercedes bei Rotlicht in die Kreuzung mit dem Ben-Gurion-Ring und rammte dort nach etwa 150 m eine Zugmaschine. Hierbei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Bei 30 Verkehrsteilnehmern wurde festgestellt, dass sie ihr Kraftfahrzeug unter Alkoholeinwirkung führten. In 11 Fällen davon lag der Wert über 1,1 Promille, was die sofortige Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte. Gegen alle wurde Anzeige erstattet. Unter den betrunkenen Kraftfahrern befand sich auch ein 49 Jahre alter Reisebusfahrer, der 16 Fahrgäste an Bord hatte. Obwohl er angeblich am Vortag nur ein Bier getrunken haben will, zeigte der Alkomat am Busbahnhof in der Rothenburger Straße fast 2 Promille. Erst nachdem die Firma einen Ersatzfahrer beschafft hatte, konnte der Bus weiterfahren. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: