Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1367) 11-Jähriger beim Autofahren angetroffen

Nürnberg (ots) - Nachdem Zeugen die Polizei verständigt hatten, erwischten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd in Nürnberg-Langwasser am 17.09.2005 einen 11-jährigen Jungen beim Autofahren, der mit quietschenden Reifen unterwegs war. Gegen 20.00 Uhr fuhren die Beamten zunächst zur Adresse, an der der Junge angeblich mit dem Pkw unterwegs sein sollte. Dort fanden sie das beschriebene Fahrzeug, einen VW Vento, ordnungsgemäß und versperrt in einer Garage abgestellt vor. Als sie wenig später zum Mitteiler fuhren, staunten sie auf dem Weg dorthin nicht schlecht. Ihnen kam nun der Pkw entgegen - am Steuer der 11-Jährige. Der Knirps gab an, dass ihn der 84-jährige Halter - ein guter Bekannter der Eltern des Jungen und nach dessen Angaben sein "Wahlopa" - gebeten habe, das Fahrzeug aus der Garage zu fahren. Allerdings stellte sich im weiteren Verlauf der Ermittlungen heraus, dass der Junge schon mehrfach mit dem Auto unterwegs war. Dies gab er auch kleinlaut zu. Der Schlawiner hatte sogar auf der Fahrerseite einen Kindersitz angebracht, um höher zu sitzen und damit besser aus dem Auto schauen zu können. Mit der Bedienung der Fußpedale hatte er offensichtlich keine Probleme. Bei der Befragung des Halters gab dieser an, dass er mit dem Kind schon fast zwei Dutzend Übungsstunden auf dem Nürnberger Verkehrsübungsplatz absolviert und es dadurch seine sichere Fahrweise erworben habe. Deshalb hatte er keinerlei Bedenken, den Jungen mit dem Fahrzeug fahren zu lassen. Nachdem die Eltern des "Schwarzfahrers" nicht erreicht werden konnten, wurde er vorübergehend in einem Heim untergebracht. Seine Fahrt ohne Führerschein wird der Staatsanwaltschaft und dem Jugendamt gemeldet. Gegen den Halter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: