Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1297) Schüler schoss mit Soft-Air-Pistole auf Passanten

    Nürnberg (ots) - Auf dumme Gedanken kam am 01.09.2005, gegen 14.00 Uhr, ein 13-jähriger Schüler aus Nürnberg. Er stand auf dem Balkon im 2. Stock der elterlichen Wohnung in der Nürnberger Südstadt und zielte auf vorbeilaufende Passanten. Als eine 37-Jährige vorüberging, schoss der 13-jährige Junge auf die Frau und traf sie am Rücken. Die Geschädigte verspürte Schmerzen und begibt sich in ärztliche Behandlung.

    Die 37-Jährige konnte den verständigten Polizeibeamten die Wohnung zeigen, woraufhin die Mutter des Schützen aufgesucht wurde. Der 13-Jährige war anwesend und gab den Schuss sofort zu.

    Die Soft-Air-Pistole sowie die dazugehörige Munition wurden sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg sowie das Jugendamt der Stadt Nürnberg wurden von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: