Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1264) Geldbörse geraubt - Handy geraubt

    Nürnberg (ots) - Am 26.08.2005, gegen 23.00 Uhr, befand sich ein 20-Jähriger auf dem Nachhauseweg vom Nürnberger Volksfestplatz. Zwischen Dokumentationszentrum und Dutzendteich wurde er plötzlich von zwei Männern angegangen. Einer hielt ihm von hinten die Arme fest und der zweite raubte aus seiner Hosentasche die Geldbörse mit 20 Euro Bargeld sowie persönlichen Gegenständen. Die Geldbörse wurde anschließend weggeworfen.

    Beschreibung der beiden Räuber: Etwa 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, Kurzhaarfrisur. Einer trug ein schwarzes Nike-T-Shirt mit einem neongelben Nike-Zeichen auf der rechten Schulter, der andere trug ein helles T-Shirt.

    Am 28.08.2005, gegen 03.45 Uhr, wurde ein 22-Jähriger in der Pillenreuther Straße ebenfalls von zwei noch unbekannten Männern angegangen. Das Duo schlug sein alkoholisiertes Opfer und raubte ihm ein silberfarbenes Handy der Marke Sony Ericsson. Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

    Hinweise in beiden Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: