Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1246) Bei Verkehrskontrolle zahlreiche Handy- und Gurtanlegeverstöße festgestellt

    Nürnberg (ots) - Am 24.08.2005, zwischen 17.00 und 19.00 Uhr, wurde auf der Theodor-Heuss-Brücke in Nürnberg ein besonderes Augenmerk auf die Kraftfahrer gerichtet. Dabei stellten die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West fest, dass 23 Kraftfahrzeugführer den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten und 11 während der Fahrt mit dem Handy telefonierten. Die angetroffenen Verkehrsteilnehmer wurden verwarnt bzw. angezeigt.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wieder einmal darauf hin, dass der Sicherheitsgurt der Lebensretter Nr. 1 ist und Kraftfahrer beim Telefonieren immer abgelenkt werden und es somit zu kritischen Situationen oder gar Unfällen kommen kann. Die Verkehrsteilnehmer werden deshalb dringend aufgerufen, die Verkehrsregeln zu beachten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: