Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1243) Nach Kelleraufbruch festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 24.08.2005, gegen 20.15 Uhr, wurde ein 35-Jähriger in einem Wohnhaus in der Stephanstraße von einem Hausbewohner beim Aufbruch eines Kellerabteils überrascht. Der 35-Jährige flüchtete zunächst, konnte jedoch von dem Hausbewohner eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Streife stellte fest, dass in dem Wohnhaus noch zwei weitere Kellerabteile aufgebrochen waren. In einem Rucksack, den der Tatverdächtige mitführte, wurden verschiedene Gegenstände, die aus den Kellerabteilen stammten, sichergestellt. Zudem hatte er einen Computer zum Transport bereit gestellt.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nachdem er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wird zurzeit auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Haftfrage geprüft.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: