Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1223) Schwerer Unfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann

    Schwabach (ots) - Am Samstag, 20.08.05, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich in einem Wald bei Offenhausen, Landkreis Nürnberger Land, ein Verkehrsunfall, bei dem  8 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren verletzt wurden.

    Ein 48 Jahre alter Mann aus Hessen machte mit 15 Jugendlichen aus einem Jugendcamp mit einem landwirtschaftlichem Gespann -2-Achsanhänger- eine Spazierfahrt durch den Wald. Auf dem Anhänger waren keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Ca. 500 m von dem Camp entfernt geriet das Gefährt in einem Steilstück auf einem geteerten, schmalen Waldweg beim Abbremsen ins Rutschen. Der Fahrer konnte die Zugmaschine nicht mehr zum Halten bringen, wobei sich diese querstellte und links neben dem Weg gegen einen Baum gedrückt wurde. Der Anhänger mit den Jugendlichen schleuderte ebenfalls nach links und prallte gegen Bäume in der Böschung. Durch die Wucht des Aufpralles wurden die ungesichert mitfahrenden jungen Leute durcheinander gewirbelt und gegen die Bordwände geschleudert.

    Drei der Jugendlichen erlitten schwere Verletzungen (Bein-, Schulter- und Hüftfraktur) und wurden mit Rettungsfahrzeugen und einem Hubschrauber in umliegende Krankenhäuser und ins Klinikum Nürnberg-Süd verbracht. Fünf weitere Personen aus der Gruppe kamen mit leichteren Blessuren (Prellungen, Schürf- und Platzwunden) davon.

    An dem landwirtschaftlichem Gespann, das sich der Fahrer, der zu der Jugendgruppe gehörte, vom Betreiber des Hofes, auf dem das Jugendcamp stattfindet, ausgeliehen hatte, entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EURO.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale
Tel: 09122/927-224
Fax: 09122/927-224
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: