Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1218) Betrunken Kontrahenten gestochen

    Fürth (ots) - Am Donnerstagabend (18.08.05) kam es in einer Wohnung in der Rosenstraße in Fürth zwischen zwei stark alkoholisierten Männern zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf dem 39-jährigen Opfer mit einem Springmesser eine etwa 7 cm lange, bis auf den Knochen reichende Schnittwunde am Unterarm zugefügt wurde. Trotz seiner Verletzung und eines Blutalkoholgehaltes von 4,6 Promille, begab sich der Mann dann selbständig zur Behandlung ins Klinikum Fürth. Auch der festgenommene 41-jährige Tatverdächtige stand mit 3,2 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: