Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1197) Knapp vierjähriger Bub stürzte in Wassertümpel

    Ansbach (ots) - Wahrscheinlich im letzten Moment wurde in Leutershausen (Kreis Ansbach) am Dienstagmittag, 16.08.2005, ein Kind vor dem Ertrinken gerettet. Der knapp 4-jährige Bub war am Stadtrand in der Nähe eines Spielplatzes in einen etwa einen Meter tiefen Wassertümpel gestürzt. Wie sich herausstellte, war das Kind einen Moment ohne Aufsicht und muss in dieser Zeit in das mit Grünalgen bedeckte Gewässer gefallen sein. Der Vater entdeckte bei seinem Zurückkommen die Füße des Kindes an der Wasseroberfläche und holte den Buben heraus. Vorsorglich wurde der Verunglückte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: