Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1174) Sattelzug verunglückt

    Erlangen (ots) - Am 10.08.05, gegen 04.30 Uhr, verunglückte ein 51-jähriger Kraftfahrer aus Aachen auf der A 3, zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Behringersdorf in Fahrtrichtung Nürnberg.

    Er war mit seinem Sattelzug ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den angrenzenden Wald gefahren. Nachdem der 40-Tonner vier Bäume gefällt hatte, blieb er mit Totalschaden stehen. Der Fahrer wurde mit Schnittverletzungen in die Klinik eingeliefert. Die Sachschäden belaufen sich auf 200.000,- EUR. Mit Einsatzkräften der Autobahnmeisterei und des THW wurde die Unfallstelle abgesichert und die Ladung, die aus Reinigungsgranulat bestand, geborgen. Für die Bergungsarbeiten, die bis gegen Mittag andauerten, musste die rechte Fahrspur gesperrt werden. Staus von bis zu 6  Kilometer Länge waren die Folge.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: