Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1168) Versuchter Raubüberfall am Geldautomaten - Täter festgenommen

    Nürnberg (ots) - Beim Geldabheben wurde ein 28-jähriger Nürnberger am 08.08.2005, gegen 22.30 Uhr, überfallen. Als der Geschädigte gerade an dem Geldausgabeautomaten einer Bank in der Nürnberger Südstadt stand, trat ein zunächst Unbekannter an ihn heran und sprühte ihm aus kurzer Entfernung Pfefferspray ins Gesicht. Dabei versuchte er die Geldscheine, die noch im Ausgabeschlitz steckten, zu entnehmen. Der Überfallene rief einen Freund, welcher in der Nähe der Bank im Auto wartete, um Hilfe. Gemeinsam verfolgten sie den ohne Beute flüchtenden Täter bis zu einem U-Bahnverteiler. Dort konnten sie den 36-jährigen Mann einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Er ist geständig und wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Raubes wurde eingeleitet. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: