Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1162) Lebensgefährten heißes Wasser ins Gesicht geschüttet

    Nürnberg (ots) - Am 05.08.2005, gegen 07.00 Uhr, kam es in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf zu einer Auseinandersetzung unter Lebensgefährten. Weil ein 34-jähriger Nürnberger offensichtlich die Gemeinschaft mit seiner 25-jährigen brasilianischen Freundin nicht mehr weiterführen wollte, schüttete sie ihm im Verlauf des Streits ein bis zwei Liter kochendes Teewasser ins Gesicht. Der Mann erlitt dadurch im Gesicht und am Oberkörper Verbrennungen 2. Grades.

    Vom Rettungsdienst wurde der schwer Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Die unter Alkoholeinwirkung stehende Frau wurde vorläufig festgenommen. Von der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen schwerer Körperverletzung gestellt. Die 25-jährige Tatverdächtige wird dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage überstellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: