Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1134) Vierspännige Kutsche umgestürzt

Schwabach (ots) - Am 31.07.2005, kurz nach 19.00 Uhr ereignete sich in Ludersheim bei Altdorf (Landkreis Nürnberger Land) ein Kutschenunfall. Ein 40-jähriger Altdorfer war mit einer vierspännigen Pferdekutsche von Weinhof nach Ludersheim unterwegs. Am Ortseingang von Ludersheim scheuten die Pferde und gingen durch. Dem Kutscher war es nicht möglich, die Kontrolle über Pferde und Gespann zu erlangen, so touchierte er mit der Kutsche zunächst einen Anhänger, anschließend einen Pkw Audi. Hierbei kippte die Kutsche nach rechts um. Der Kutscher und seine Beifahrerin (37 Jahre) wurden auf die Straße geschleudert, der Kutscher musste ins Krankenhaus eingeliefert werden und die Beifahrerin wurde ambulant behandelt. Die Pferde waren nicht mehr zu stoppen, zogen die umgestürzte Kutsche über eine Kreuzung und streiften ein geparktes Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.000 Euro. Während des Vorfalls war ein Pferd gestürzt, so dass drei von 4 Pferden ebenfalls leicht verletzt wurden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach- Pressestelle Tel: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: