Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1118) Vermisstes Kind wieder zu Hause (OTS-Nr. 1115 vom 28.07.2005)

Erlangen (ots) - Nachdem die 13-jährige Daniela Seitz bis Mitternacht nicht nach Hause gekommen war, erstattete ihr Vater am 27.07.2005 kurz nach Mitternacht Vermisstenanzeige bei der Erlanger Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei brachten zunächst keinen Erfolg. Da sie bis zum Donnerstagmittag (28.07.2005) nicht nach Hause zurückgekehrt war, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet. Nach der Fahndungsausstrahlung im Fernsehen erkannte die Mutter eines 22-jährigen Herzogenaurachers die Gesuchte als Freundin ihres Sohnes und verständigte daraufhin die Polizei. Nachdem die Mutter die beiden im Stadtgebiet von Herzogenaurach gesucht und aufgegriffen hatte, begab sie sich mit ihnen zur Polizeiwache Herzogenaurach. Die Eltern der 13-Jährigen holten ihre Tochter dort ab. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Tel: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: