Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1117) Halskette geraubt

Nürnberg (ots) - Eine 23-jährige Frau wurde in der Nacht vom 28.07. auf 29.07.2005, gegen 03.00 Uhr, beraubt. Die Geschädigte hielt sich vor einer Diskothek im Nürnberger Stadtteil Klingenhof auf, als sie von einem Unbekannten angesprochen wurde, der sie nach einer Zigarette fragte. Als die Nichtraucherin die Frage verneinte, wurde sie von dem Mann plötzlich attackiert. Bei dem Angriff riss er ihr die Halskette im Wert von ca. 10 Euro ab und wollte flüchten. Dies wiederum wurde von drei Polizeibeamten, die sich privat in der Diskothek aufgehalten hatten, beobachtet. Die Beamten konnten die Flucht des 26-jährigen Tatverdächtigen vereiteln und diesen überwältigen. Durch hinzugezogene Streifen konnte der Mann gefesselt und festgenommen werden. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Zur Tatzeit stand er deutlich unter Alkoholeinfluss. Die 23-jährige Geschädigte wurde bei dem Angriff nicht verletzt. /he ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: