Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1105) Parfumdiebe wollten gestohlene Ware umtauschen

Nürnberg (ots) - Zwei 40 und 30 Jahre alte Männer entwendeten am 26.07.2005, gegen 16.45 Uhr, in einem Drogeriemarkt in der Nürnberger Innenstadt zwei Parfums im Wert von über 100 Euro. Die Sachen steckten sie in eine mitgeführte Einkaufstasche. An der Kasse legten sie die zwei Parfums vor und behaupteten, das eine bereits gekauft zu haben und es gegen das andere umtauschen zu wollen. Der gesamte Vorgang war jedoch von einem Ladendetektiv beobachtet worden. Da bei der Durchsuchung der Personen zwei Messer aufgefunden wurden, müssen sie sich wegen Diebstahls mit Waffen sowie versuchten Betruges verantworten. Von der Staatsanwaltschaft wurde Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Die beiden Tatverdächtigen, die keinen festen Wohnsitz haben, werden heute dem Haftrichter vorgeführt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: