Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1094) Pkw-Aufbrecher mit Schusswaffeneinsatz gestellt

Nürnberg (ots) - Am gestrigen Samstagabend, 23.07.05, wurde ein polizeibekannter, 35- jähriger Nürnberger, von einer Zivilstreife beobachtet, wie er auf dem Nürnberger Volksfestplatz die geparkten Pkw zweier "Nite-Skate"- Teilnehmer aufbrach. Noch bevor er festgenommen werden konnte, entfernte er sich in das Dunkel einer nahe gelegenen Grünanlage. Auf der Flucht drehte er sich dann urplötzlich zu dem ihm nacheilenden Polizeibeamten um und drohte ihm sogar ihn zu erschießen. Erst nach Abgabe eines Schusses und mit Unterstützung weiterer Polizisten gelang es schließlich den sich heftigst wehrenden Serien-Aufbrecher festzunehmen. Verletzt wurde durch die Schussabgabe niemand. Die aus den Fahrzeugen entwendeten Gegenstände, wie etwa ein Mobiltelefon, hatte der Täter zum Teil noch bei sich. Die Staatsanwaltschaft hat Haftantrag wegen Pkw-Aufbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gestellt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: