Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1081) Trickdiebinnen unterwegs

Nürnberg (ots) - Am 19.07.2005, gegen 12.00 Uhr, verschafften sich zwei unbekannte Frauen unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einer 58-Jährigen in der Sperberstraße in Nürnberg. Eine der beiden Frauen gab vor, schwanger zu sein und benötige deshalb einen Schluck Wasser. Während sich die Wohnungsinhaberin um die Frau kümmerte, gelang es der anderen, unbemerkt die Wohnung zu durchsuchen. Dabei fand sie unter einem Bett versteckt drei Sparbücher mit einer Einlage von mehreren Tausend Euro. Wenig später verließen die beiden unbekannten Frauen die Wohnung. Den Diebstahl der Sparbücher bemerkte die 58-Jährige erst später. Beschreibung der 1. Unbekannten: Sie war ca. 30 Jahre alt, 160 cm groß und dick. Sie hatte schwarze Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Bekleidet war sie mit einer Hose und einem Pullover. 2. Unbekannte: ca. 28 Jahre alt, 160 cm groß und dünn. Sie hatte braune, nach hinten zusammengebundene Haare. Sie war auffallend stark geschminkt. Beide Frauen hatten südländisches Aussehen. Am 20.07.2005, gegen 11.30 Uhr, traten möglicherweise die gleichen Frauen bei einer 78-jährigen Rentnerin am Nürnberger Aufseßplatz auf. Bevor sie jedoch die Wohnung betreten konnten, schloss die alte Dame die Haustür. Danach flüchteten die Unbekannten. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen, Personen oder Fahrzeuge bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter Telefon (0911) 211-3333. Die Nürnberger Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Trickdieben. Es gingen Hinweise ein, wonach sich derzeit im Stadtgebiet Nürnberg südländisch aussehende Frauen unter verschiedenen Vorwänden Zutritt zu Wohnungen verschaffen sollen und dabei häufig ältere Mitbürger als Diebstahlsopfer aussuchen. Deswegen weist die Polizei darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Öffnen Sie die Tür nur mit vorgelegtem Sperrbügel. Verständigen Sie bei verdächtigen Personen sofort den Polizeinotruf 110. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: