Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1063) A 6: Beifahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt - Pkw fuhr auf Lkw-Anhänger auf

Ansbach (ots) - Ansbach - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg wurde am Montag, 18. Juli 2005, die 65-jährige Beifahrerin eines Pkw schwer verletzt. Ein 67-jähriger Autofahrer aus Thüringen überholte gegen 13.00 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Ansbach einen Kleintransporter. Beim Wiedereinscheren auf die rechte Fahrspur nahm der Autofahrer offensichtlich einen vorausfahrenden Lastzug zu spät war und prallte mit großer Wucht in das Heck des Anhängers. Während der 67-Jährige und der 41-jährige Lkw-Fahrer unverletzt blieben, wurde die 67-jährige Frau eingeklemmt und musste nach der Bergung durch die Feuerwehr mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden. Zur Landung des Hubschraubers wurde die Autobahn kurzfristig komplett gesperrt. Es kam bis zum Abschluss der Aufräumungsarbeiten zu einem Rückstau von bis zu 6 Kilometern Länge. Der Gesamtschaden beträgt rund 25.000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: