Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1011) Nachtrag zur Kindsentziehung in Erlangen (OTS-Meldung Nr. 1004 vom 07.07.05)

    Erlangen (ots) - Der flüchtige Vater, der seine drei Kinder der Obhut der Pflegemutter entzogen hat und mit dem Pkw, VW, Golf-Kombi, amtl. Kennzeichen ER-B 3075 unterwegs war, hat dieses Fahrzeug in Erlangen zurückgelassen. Nach ersten Ermittlungen wollte sich der Vater mit seinen Kindern, eventuell mit einem Mietwagen, in sein Heimatland Algerien absetzen. Die gesuchten Personen wurden zwischenzeitlich von den französischen Behörden in Marseille beim Besteigen eines Schiffes nach Algerien festgehalten. Die Anträge zur Auslieferung des Vaters und zur Rückführung der Kinder sind gestellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: