Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (914) Lastzug brannte

Erlangen (ots) - Auf der BAB 3, zwischen Schlüsselfeld und Höchstadt, geriet am Nachmittag des 22.06.2005 der Motor eines Lkw in Brand. Der Fahrer konnte noch auf einen nahegelegenen Parkplatz fahren, bevor die Flammen auf das Führerhaus und die Ladung, mehrere Paletten Trockentierfutter, übergriffen. Löschversuche mit einem eigenen Feuerlöscher blieben leider ohne Erfolg. Die FFW Höchstadt hatte alle Hände voll zu tun, den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf andere Fahrzeuge zu verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, der Lkw war jedoch ein Raub der Flammen geworden. Die Schadenshöhe wurde mit 50.000 EUR beziffert. Dazu kommen noch die nicht unerheblichen Kosten für die Bergung des ausgebrannten Lkws. Ursächlich für den Schadensfall dürfte, laut Auskunft der Feuerwehr, ein technischer Defekt im Motorraum gewesen sein. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: