Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (896) Handy geraubt

    Nürnberg (ots) - Am 20.06.2005, gegen 23.00 Uhr, wurde ein 24-Jähriger Opfer eines Raubüberfalls. Der Mann saß zusammen mit einem Bekannten auf einer Parkbank in der Schloßstraße in Nürnberg, als er von drei unbekannten jungen Männern angesprochen und in einen nahe gelegenen Hausflur gebeten wurde. Dort schlugen die drei Unbekannten plötzlich auf den Mann ein und raubten ihm sein Mobiltelefon. Anschließend flüchteten sie. Dem Geschädigten gelang es, einen der Täter zu verfolgen, ihn festzuhalten und danach die Polizei zu verständigen. Die beiden anderen Tatverdächtigen konnten unerkannt entkommen.

    Der 19-jährige Tatverdächtige macht keinerlei Angaben zur Sache. Er wird wegen Raubes angezeigt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: