Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (895) Durch Fingerspuren Autoaufbrecher überführt

    Nürnberg (ots) - Drei Autoaufbrüche vom Mai und Juni im Jahre 2004 konnten nun aufgrund der gesicherten Fingerspuren geklärt werden. Mit AFIS (Automatisiertes Fingerabdruck-Identifizierungssystem) konnten sie einem dringend tatverdächtigen 32-jährigen Mann aus Gelsenkirchen zugeordnet werden. Er macht zum Sachverhalt keine Angaben und wird wegen schweren Diebstahls angezeigt.

    Nach den bisherigen Ermittlungen entwendete der Beschuldigte aus den aufgebrochen Pkws Diebesgut in Höhe von 230 Euro. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 200 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: