Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (864) Schneller Fahndungserfolg nach Schlägerei und Raub

    Nürnberg (ots) - Drei Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren schlugen am 10.06.2005, gegen 04.30 Uhr, auf eine Gruppe von vier Personen vor einer Diskothek im Stadtteil Gostenhof in Nürnberg grundlos ein. Dadurch erlitten alle vier leichtere Verletzungen. Danach flüchtete das Schlägertrio.

    Auf der Flucht sprachen sie einen 17-jährigen Schüler an und baten diesen, mit seinem Handy telefonieren zu dürfen. Daraufhin händigte ihnen der Schüler das Handy aus. Nach dem Telefonat erklärte ihm der 18-jährige Wortführer, dass er das Handy nun behalten werde. Andernfalls würde der Schüler Schläge bekommen. Mit dem Handy setzten die Unbekannten ihre Flucht fort.

    Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde das Trio in der Südstadt festgenommen. Bei einer Gegenüberstellung konnten die drei eindeutig als Täter wiedererkannt werden. Sie werden wegen gefährlicher Körperverletzung und räuberischer Erpressung angezeigt. Zu den Tatvorwürfen machen sie keinerlei Angaben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: