Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (784) Auf dem Nachhauseweg von Unbekannten mit Schusswaffe bedroht

    Nürnberg (ots) - Am 28.05.2005, gegen Mitternacht, waren zwei Jungen mit Alter von 13 und 14 Jahren auf dem Nachhauseweg in der Thomas-Mann-Straße im Nürnberger Stadtteil Langwasser, als ihnen eine Gruppe von drei Männern entgegenkam. Die beiden wurden von dem Trio angesprochen und angepöbelt. Über Handy wurde schließlich noch ein vierter Unbekannter dazu bestellt, der eine Schusswaffe mitbrachte und sie einem der anderen drei Männer übergab. Damit bedrohte er die beiden verängstigten Geschädigten und forderte sie zur Herausgabe von Geld, Alkoholika oder Drogen auf. Als diese zu verstehen gaben, dass sie nichts dergleichen bei sich hatten, bekam der 14-Jährige vom Wortführer zwei Ohrfeigen. Dem 13-Jährigen gelang kurze Zeit später die Flucht nach Hause, von wo aus er die Polizei verständigte. Mittlerweile versuchte das Quartett vom zurückgebliebenen 14- Jährigen die Wohnadresse seines Freundes zu erfahren, was aber nicht gelang. Schließlich ließen sie den Jugendlichen laufen. Entwendet hatten sie nichts.

    Beschreibung der vier Unbekannten: Alle vier waren zwischen 18 und 20 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß. Der Wortführer hatte kurze helle Haare und einen Drei- Tages-Bart. Er trug eine Hip-Hop-Hose, ein weißes T-Shirt und ein weißes Baseball-Cap. Er sprach Deutsch mit russischem Akzent.

    Der zweite Unbekannte trug ebenfalls eine Hip-Hop-Hose und eine dunkle Baseballmütze. Die beiden anderen Tatverdächtigen hatten kurze schwarze Haare und trugen Jeans. Einer davon hatte ein dunkles T-Shirt an, der andere hatte seine Haare zu einem kleinen Pferdeschwanz zusammengebunden. Beide sahen südländisch aus.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter Telefonnummer 0911/211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: