Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (782) Ruhestörer wurden rabiat

Nürnberg (ots) - Wie erst jetzt der Polizei mitgeteilt wurde, kam es am Mittwoch, 25.05.2005, gegen 23.00 Uhr, am Bootssteg des Rudervereins am Marthweg in Nürnberg-Neukatzwang zu einem Vorfall, bei dem sich ein 60-Jähriger den Arm brach. Der Mann, der in der Nachbarschaft wohnt und der sich in seiner Ruhe gestört fühlte, beschwerte sich, am Bootssteg bei den dort anwesenden Personen über zu laute Musik, die von den Autoradios ausging. Er wurde schließlich von zwei jungen Männern angegriffen und weggeschubst. Dabei stürzte der 60-Jährige zu Boden und zog sich den Armbruch zu. Die beiden aggressiven Männer waren 20 bis 25 Jahre alt, schlank und sprachen mit russischem Akzent. Hinweise auf die Straftäter erbittet die Polizeiinspektion Nürnberg- Süd unter Telefon 0911/9482-114. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: