LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (777) Brand in Jugendhilfezentrum

    Schwabach (ots) - Sachschaden in Höhe von ca. 500.000 Euro entstand in der Nacht zum Samstag, 28. Mai 2005, beim Brand eines Wohnhauses im Jugendhilfezentrum der Rummelsberger Anstalten, Gemeinde Schwarzenbruck, Lkr. Nürnberger Land.

    Während des Abends war es unter einigen jugendlichen Heimbewohnern zu einer kleineren Auseinandersetzung wegen eines angeblich entwendeten Toastbrotes gekommen.

    Ein 16-jähriger Mitbewohner wollte dem vermeintlichen "Brotdieb" einen Streich spielen und diesen erschrecken. Zu diesem Zweck verwandelte er eine Dose Deospray in einen Flammenwerfer. In der Meinung, dass sich der Zimmerbewohner in dem Raum befinden würde, sprühte er durch einen Türspalt in das Zimmer und entzündete gleichzeitig das ausströmende Gasgemisch.

    Der Bewohner, dem der "Anschlag" galt, hatte jedoch kurz zuvor das Zimmer verlassen. Unmittelbar hinter der Tür stand ein Bett. Dieses geriet in Brand und in kurzer Zeit stand das ganze Zimmer in Flammen.

    Obwohl die Feuerwehren Rummelsberg, Schwarzenbruck, Feucht und Altdorf in kürzester Zeit am Brandort eintrafen, konnten sie nicht verhindern, dass der ge- samte Dachstuhl ausbrannte und an dem einstöckigen Gebäude Totalschaden entstand.

    Die Bewohner des betreffenden Gebäudes konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Dennoch erlitten ein Feuerwehrmann und 11 weitere Personen leichte Rauchvergiftungen, die durch den Notarzt vor Ort behandelt wurden.

    Der Täter wurde noch am Brandort vorläufig festgenommen. Er muss sich nun wegen Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: