Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (749) Nach Chat-Treff Hiebe für die Begleiter

    Nürnberg (ots) - Am 24.05.2005, gegen 01.45 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd in den Bereich Eibacher Hauptstraße/Honigstraße gerufen. Dort war es zwischen drei noch unbekannten heranwachsenden Südländern und zwei Nürnbergern (20 und 21 Jahre) zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der auch Holzlatten eingesetzt wurden. Anschließend flüchtete das Trio. Die beiden Nürnberger mussten aufgrund ihrer Verletzungen zur weiteren ambulanten Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert werden.

    Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hatte ein 15-jähriges Mädchen über einen Chat-Room einen Treff im Bereich der Honigstraße vereinbart. Zur Sicherheit nahm sie die beiden Geschädigten als Begleiter mit. Tatsächlich erwartete sie dort auch ihr Chat-Partner, ein ca. 18 Jahre alter junger Mann, mit dem sie bereits seit ca. 4 Wochen zunächst im Internet und dann auch persönlich Kontakt hatte. Dieser Treff mit dem 18-Jährigen verlief jedoch nicht wie geplant und nahm einen ganz anderen als den ursprünglich gedachten Verlauf. Als sich die beiden Begleiter des Mädchens plötzlich in das Treffen einmischten, fand sich ein Trio mit Holzlatten, bei dem es sich offensichtlich wiederum um Begleiter des 18-Jährigen handelte, am Tatort ein und es kam zu der tätlichen Auseinandersetzung.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Schlägertrio verliefen bislang ohne Erfolg. In diesem Zusammenhang wird auch nach einem weißen Kastenwagen gesucht, mit dem das Trio zum Tatort gefahren sein könnte. Auch der ca. 18-jährige Chat-Partner flüchtete vor Eintreffen der Polizei. Seine Personalien konnten ebenfalls noch nicht geklärt werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, Telefonnummer 0911/9482-0, erbeten. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: