Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (626) Von Leiter gestürzt

    Schwabach (ots) - Heute Vormittag, 04.05.2005, gegen 10.00 Uhr, stürzte ein 66- jähriger Landwirt in Thalmässing (Ortsteil Stauf) von einer Leiter und wurde lebensgefährlich verletzt. Der 66-Jährige war damit beschäftigt, eine Lagerhalle für eine morgige Festveranstaltung vorzubereiten. Er bestieg eine Holzleiter um zu überprüfen, inwieweit große gestapelte Strohballen (2m Durchmesser) sicher gelagert sind, bzw. noch gesichert werden müssen. Hierzu stieg er auf eine Leiter und prüfte den Sitz der Strohballen mit einer Heugabel. Zwei Strohballen lösten sich, der 66-jährige Landwirt stürzte rücklings von der Leiter auf den Betonboden und zog sich schwere Schädelverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Erlangen geflogen. Nach Auskunft der Kripo, die die Ermittlungen übernahm, dürfte Fremdverschulden auszuschließen sein.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: