Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (573) Schneller Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl

    Nürnberg (ots) -

    Am 26.04.2005, gegen 06.45 Uhr, hielt eine 51-jähriger Kraftfahrerin mit ihrem Fahrzeug vor einer Bäckerei im Nürnberger Stadtteil Katzwang. Zusammen mit ihrer Tochter verließ sie den Pkw, um kurz einzukaufen. Den Fahrzeugschlüssel ließ sie stecken. Diese Gelegenheit nutzte ein 32-jähriger Nürnberger. Er setzte sich in das Fahrzeug und fuhr in stadteinwärtiger Richtung weg. Auch der Hund der Geschädigten, der im Fond des Fahrzeugs saß, konnte den Diebstahl des Pkw nicht verhindern.

    Die Geschädigte bemerkte den Vorfall und verständigte die Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete. Kurze Zeit später wurde der Pkw in der Vorjurastraße von einer Streife festgestellt. Der Tatverdächtige saß noch am Steuer. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

    Wie sich herausstellte, wurde der Mann einen Tag zuvor in Schwabach angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass er sein Fahrzeug offensichtlich unter Drogeneinwirkung führte. Deshalb wurde sein Pkw sichergestellt.

    Zu den Tatvorwürfen äußerte sich der 32-Jährige nicht. Er wird wegen Diebstahls und unbefugter Ingebrauchnahme sowie eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz angezeigt.

    Der Vorfall ist für die Nürnberger Polizei Anlass dazu, darauf hinzuweisen, dass Fahrzeuge - auch nicht kurzfristig - unversperrt oder gar mit laufendem Motor abgestellt werden sollen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: